Andere über uns

2017

08.06.

Rankings Media Law International 2017

01.05. Beck Online

Buchbesprechung "Recht der E-Books und des Electronic Publishing" durch Prof. Dr. Christian Russ

"Mit seiner Monographie ‚Das Recht der E-Books und des Electronic Publishing‘ füllt Ralph Oliver Graef eine seit Jahren als schmerzlich empfundene Lücke: Es gab bisher schlichtweg kein Werk, das die vielfältigen Fragen des elektronischen Publizierens umfassend und kenntnisreich behandelte. Graef ist mit der Problematik bestens vertraut, er gilt als einer der versiertesten Anwälte, wenn es um die Verwertung von Rechten ‚rund ums Buch‘ geht… Das Buch ist ein großer Wurf. Wer beruflich mit E-Books zu tun hat, wird es sich ins Regal stellen."

2016

30.11. Legal 500

Hervorragende Bewertung unseres Teams durch Legal500, eines der führenden Anwaltshandbücher.

"GRAEF Rechtsanwältes ‘hervorragendes’ Medienteam agiert auf ‘einem sehr hohen Servicelevel’ und besticht neben ‘der sehr guten Branchenkenntnis’ insbesondere in streitigen Mandaten durch eine ‘stets zielgerichtete Lösung des Konflikts’. Die Praxis betreut nationale wie internationale Mandanten zu dem gesamten Lebenszyklus von Film- und Fernsehproduktionen, Gaming, Urheberrecht, E-Commerce sowie häufig an der Schnittstelle zu IT-Sachverhalten. Zu den jüngsten Highlights zählen die Beratung von AVE Gesellschaft für Fernsehproduktion bezüglich der Koproduktion Meine Tochter Anne Frank mit Universal sowie zur Verfilmung des Uli Hoeneß-Skandals Der Patriarch. Man verteidigt außerdem das St. Pauli Theater, Udo Lindenberg und Stage Entertainment in einem Verfahren zu Nachvergütungsansprüchen eines Drehbuchautoren und betreut im Gamingsegment unter anderem Beardshaker Games und GIANTS Software zu vertragsrechtlichen Belangen; hier ist Christian Rauda der Ansprechpartner. Der ‘sehr gute Medienrechtler’ Ralph Graef ‘setzt Mandanteninteressen immer mit Augenmaß durch’; Mandanten vertrauen ihm so sehr, dass sie ‘mit ihm sogar Mount Everest besteigen würden’"

http://www.legal500.de/c/deutschland-2017/medien/entertainment

JUVE Handbuch 2016/17

PDF Download

20.08. MMR-Aktuell

Buchbesprechung "Recht der E-Books und des Electronic Publishing" durch Professor Dr. Jan Bernd Nordemann

„Das Leben um uns herum digitalisiert sich – und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Die Digitalisierung hat die Verlagsbranche als einen der ersten Wirtschaftsbereiche erfasst. E-Books und das Electronic Publishing gehören seit Jahren zur digitalen Welt. Umso wichtiger ist es aus juristischer Sicht, diese digitale Spielwiese rechtswissenschaftlich gründlich aufzuarbeiten. Ralph Oliver Graef leistet mit seinem fast 400 Seiten starken Werk „Recht der E-Books und des Electronic Publishing“ dazu einen kaum zu unterschätzenden Beitrag. ……..Wer sich rechtlich mit E-Books und dem Electronic Publishing befasst, wird an Graefs neuem Werk nicht vorbeikommen. … Dem Buch ist eine rasche Neuauflage zu wünschen, weil sich im digitalen Zeitalter auch in rechtlicher Hinsicht die Dinge sehr schnell entwickeln. Wenn der Aktualisierungsrhythmus mit der technischen Entwicklung Schritt hält, wird sich Graefs Werk ohne weiteres als Standardwerk etablieren.“

18.06. Gamesmarkt

PDF Download

01.04. Buchreport

PDF Download

16.02. Gamesmarkt

PDF Download

18.01. Gamesmarkt

PDF Download

2015

2013

15.11. Friedrich-Naumann Stiftung

PDF Download

01.11. Friedrich-Naumann Stiftung

PDF Download

08.10. The Guardian

PDF Download

08.10. MIPCOM

PDF Download

01.09. tw Thema Wirtschaft

Link

01.09. Fernfahrer

PDF Download

01.04. freiraum

PDF Download

05.02. Stagepage

PDF Download

01.02. MMR-Aktuell

PDF Download